Was gibt es Neues?

Hier finden Sie aktuelle News und Informationen aus Forschung, Förderung und Forschungspolitik.


Rekuperatorbrenner mit Mischeineinheit und Rekuperatorpatrone
© Kueppers Solutions GmbH und Gas- und Wärme-Institut Essen e.V.

Energieeffiziente Thermoprozessanlagen
Rekuperatives Brennersystem aus dem 3D-Drucker senkt Emissionsausstoß

Das Forschungsprojekt AdReku hat ein additiv gefertigtes Brennersystem entwickelt, das Brennstoffbedarf und Emissionsausstoß industrieller Thermoprozessanlagen senkt.

mehr
Symbol Fabrik CO2-Ausstoß
©wladimir1804 - stock.adobe.com

CO2-Kreislaufwirtschaft
Förderaufruf CO2-Abscheidung und -Nutzung in der Grundstoffindustrie

Das BMWi fördert Forschungsprojekte, mit denen CO2 in der Grundstoffindustrie abgetrennt und genutzt werden kann. Projektskizzen können bis 15. März 2021 eingereicht werden.

mehr
Blasen aus Wasser und PSE-Element Wasserstoff
©remotevfx - stock.adobe.com

Grüner Wasserstoff
Jetzt bewerben: Förderaufruf Technologieoffensive Wasserstoff gestartet

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert Forschungsprojekte, die dabei helfen, die nationale Wasserstoffstrategie umzusetzen. Einreichungsfrist ist der 30. April 2021.

mehr
Schmelzendes Eis
©Olena Mykhaylova - stock.adobe.com

Kühlakkus aus Phasenwechselmaterial
coCO2vac: SARS-Covid-19-Impfstoffe sicher und energieeffizient transportieren

Das Forschungsprojekt coCO2vac entwickelt Kühlakkus aus Phasenwechselmaterial, die im Vergleich zu Trockeneis deutlich energieeffizienter sind und den Transport von Corona-Impfstoff vereinfachen können.

mehr
Europakarte mit Stecknadeln
©Fuse/iStock/thinkstock

Europäische Energieforschung
14. SET-Plan-Konferenz 2020: Europäische Zusammenarbeit für die Energiewende

Bei der 14. SET-Plan-Konferenz diskutierten VertreterInnen aus Politik, Industrie und Forschung über die europäische Zusammenarbeit und die Rolle der EU in der Energiewende.

mehr
München - beleuchtetes Stadtpanorama bei Nacht
©Rostislav Ageev - stock.adobe.com

Hochtemperatursupraleiter in Großstädten
SuperLink: Innovatives Hochtemperatursupraleiter-Konzept in München

Das Forschungsprojekt SuperLink will in München mit der HTSL-Technologie eine Vorreiterrolle übernehmen und diese nachhaltig in den Markt bringen.

mehr
News Symbolbild Newsletter: Tastatur mit Newsletter-Knopf
©Jakub Krechowicz - stock.adobe.com

Anmelden und nichts mehr verpassen
Neuer Newsletter zur angewandten Energieforschung

Regelmäßige Informationen rund um Förderprojekte und -aktivitäten mit der gemeinsamen Newsletter-Ausgabe der BMWi-Fachportale.

mehr
Blick in eine Glasschmelzwanne, orange glühende Glasschmelze
© SCHOTT AG

Energieeffizienz in der Glasindustrie
Optische Gläser flexibel schmelzen und Energie einsparen

Im Forschungsprojekt FLO hat ein Wissenschaftlerteam den Einschmelzprozess für optische Gläser flexibilisiert und optimiert.

mehr
Standardisierter Propan-Kältekreis für Wärmepumpen-Hersteller
©Fraunhofer ISE

Plattform für Propan-Wärmepumpen
Standardisierter Propan-Kältekreis für Wärmepumpen-Hersteller

Um Propan-Kältekreise für Wärmepumpen perspektivisch kostengünstig und zuverlässig in den Markt zu führen, will ein Forscherteam jetzt eine Hersteller-Plattform entwickeln.

mehr
Symbolbild chemische Verfahrenstechnik: Arbeiter vor einer Anlage in der Chemieproduktion
©industrieblick - stock.adobe.com

Chemieindustrie
Modulare Produktion für die Chemiefabrik der Zukunft

Ein modulares und intelligent vernetztes Gesamtsystem für die Produktion von Spezialchemikalien wollen Forscher im realen Maßstab und unter realen Bedingungen im Forschungsprojekt MPS aufbauen.

mehr
Demonstrator, der Glasscheiben scannen und Nickelsulfideinschlüsse zuverlässig erkennbar macht.
©Viprotron

Künstliche Intelligenz in der Glasindustrie
Hochauflösende Kamera macht Nickelsulfide im Glas sichtbar

Ein Heißlagerungstest erkennt Spontanbrüche im Sicherheitsglas. Dieser Test könnte bald von einem energieeffizienteren Verfahren mit hochauflösender Kamera und KI abgelöst werden.

mehr
Symbolbild Wasserstoff: Wasserstofftanks
© malp - stock.adobe.com

Forschungsnetzwerk Wasserstoff
Förderaufruf Wasserstoff: Konsultationsprozess gestartet

Mitglieder des Forschungsnetzwerks Wasserstoff können ab sofort den noch für 2020 geplanten Wasserstoff-​Förderaufruf mitgestalten. Die Teilnahme ist bis zum 14. Oktober 2020 möglich.

mehr
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK