Die Digitalisierung prägt unseren Alltag mehr denn je. Auch zur erfolgreichen Energiewende leistet sie einen entscheidenden Beitrag.

So drehen sich zahlreiche Projekte der angewandten Energieforschung um digitale Technologien und digitalisierte Prozesse: In der Industrie kann die Digitalisierung etwa dabei helfen, Prozesse bedarfsgerechter zu steuern und dadurch Energie einzusparen sowie Emissionen zu senken. Im Gebäude- und Quartiersbereich können digitale Technologien Energieflüsse ermitteln und optimieren. Und dank digitaler Prozesse können Solarzellen für Photovoltaik-Anlagen kostengünstiger hergestellt werden.

Die aktuelle Newsletter-Ausgabe 01/2021 stellt einige solcher Forschungsprojekte vor, die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert werden.

Der Newsletter „Neues aus der angewandten Energieforschung“ informiert regelmäßig rund um die Förderprojekte des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, aktuelle Förderaufrufe und anstehende Aktivitäten in der Forschungsförderung.

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich jetzt an. Alle Ausgaben des Newsletters finden Sie zudem auch im Newsletterarchiv.

Newsletter

Nichts mehr verpassen

©nightman1965/iStock/thinkstock
Symbolbild 7. Energieforschungsprogramm - Ausschnitt von Europa auf blauer Weltkugel mit Ländern, die wir Sterne leuchten.
©imaginima/iStock

Energieforschung.de

Hier finden Sie aktuelle Infos zur Energieforschungspolitik und zur Projektförderung des BMWi im 7. Energieforschungsprogramm.

mehr
Mehr Informationen zu Förderprojekten, Energie-​ und Effizienztechnologien sowie förderpolitischen Leitlinien bietet das Informationssystem EnArgus.
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK