01.07.2021

Die „Reallabore der Energiewende“ unterstützen dabei, anwendungsnahe Forschungsergebnisse weiterzuentwickeln und zu demonstrieren, sodass ein schneller Transfer in die Praxis sichergestellt wird. Nun verstetigt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) das Förderformat mit einem neuen Konzept.

Im 7. Energieforschungsprogramm hat das BMWi erstmals die „Reallabore der Energiewende“ eingeführt. Sie gelten als großformatige Demonstrationsprojekte, um technische und nicht-technische Innovationen und Technologien schneller in die energiewirtschaftliche Praxis zu bringen. 2019 ist die erste Förderphase mit einem Ideenwettbewerb gestartet.

Nun verstetigt das BMWi das Format, sodass die „Reallabore der Energiewende“ ab jetzt zum festen Bestandteil der Energieforschungsförderung zählen. Heute hat das BMWi dazu ein neues Förderkonzept veröffentlicht.

Das neue Förderkonzept stützt es sich auf die Erfahrungen aus dem Ideenwettbewerb und den daraus hervorgegangenen Demonstrationsprojekten. Der Schwerpunkt liegt nun jedoch noch intensiver auf einer praxisnahen Umsetzung.

Ein weiterer bedeutender Unterschied ist der Themen-offene Ansatz im neuen Konzept. Der erste Ideenwettbewerb adressierte zunächst nur die Themenbereiche Wasserstofftechnologien, Sektorkopplung und energieoptimierte Quartiere. Nun sollen zukünftig Reallabore der Energiewende zu allen Themenbereichen der BMWi-Forschungsförderung im Energieforschungsprogramm möglich sein.

Weiterhin entfällt die Stichtagsregelung des ersten Ideenwettbewerbs, sodass Projektvorschläge kontinuierlich angenommen werden. (ln)

Newsletter

Nichts mehr verpassen

©nightman1965/iStock/thinkstock
Grafische Darstellung der Erde mit Lichtern, Globus
©imaginima/iStock

Energieforschung.de

Bis 2022 sind rund sechs Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung im 7. Energieforschungsprogramm vorgesehen.

mehr
News DELTA: Darmstädter Energie-Labor für Technologien in der Anwendung
© Nikolaus Heiss und PTW, TU Darmstadt

DELTA
Reallabor knüpft an vorlaufende Forschung an

Reallabore der Energiewende sollen sektorübergreifend die Energiewende voranbringen. Mit DELTA startet ein solches Projekt, das urbane Energiesysteme effizienter machen will – und sich dabei auch auf frühere Forschungsergebnisse zur Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe stützt.

mehr
Mehr Informationen zu Förderprojekten, Energie-​ und Effizienztechnologien sowie förderpolitischen Leitlinien bietet das Informationssystem EnArgus.
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK