10.06.2021

Zahlreiche Forscherinnen und Forscher arbeiten begeistert und ausdauernd für eine erfolgreiche Energiewende. In verschiedensten Forschungsprojekten entwickeln sie neue Technologien oder verbessern bestehende Prozesse.

Dabei lassen sie sich etwa von der Natur inspirieren, um energieeffiziente Fräswerkzeuge zu entwickeln oder untersuchen ein neues, Schall-ärmeres Verfahren, um Offshore-Windanlagen im Boden zu befestigen. Sie beschäftigen sich damit, den Weg zu mehr Wasserstoff-Innovationen zu ebnen oder das Energiesystem einer Stadt zu verbinden und so Industrie, Gebäude und Quartiere sowie Verkehr in einem Gesamtbild zu betrachten. Von der Nord- und Ostsee bis zu den Alpen, der Eifel bis zur Sächsischen Schweiz – hinter der Energieforschung stecken viele Gesichter.

Regelmäßig informiert der Newsletter „Neues aus der angewandten Energieforschung“ über Förderprojekte des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, aktuelle Förderaufrufe sowie anstehende Veranstaltungen.

Die aktuelle Newsletter-Ausgabe 02/2021 stellt drei Forschende im Interview vor und gibt Einblick in aktuelle Projekte der Energieforschung.

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich jetzt an. Alle Ausgaben des Newsletters finden Sie zudem auch im Newsletterarchiv.

Newsletter

Nichts mehr verpassen

©nightman1965/iStock/thinkstock

Im Gespräch mit Forscherinnen und Forschern

Wer sind eigentlich die Menschen hinter den Forschungsprojekten? Was motiviert sie, wie entwickeln sie neue Technologien und wie leisten sie damit einen Beitrag zur erfolgreichen Energiewende?

Industrie-energieforschung.de trifft regelmäßig Forscherinnen und Forscher im Interview

Dr. Frank Heinricht, Vorsitzender des Vorstandes der SCHOTT AG
©SCHOTT AG

Energieeffizienz in der Glasindustrie
Spezialglas nachhaltig schmelzen

Dr. Frank Heinricht, Vorstandvorsitzender von SCHOTT, spricht im Interview über das Potenzial eines innovativen und in EniGlas entwickelten Schmelzkonzeptes.

mehr
Porträtbild Wolfgang Reiser von der Vision Electric Supra Conducters
©Projektträger Jülich/Annika Zeitler

Hochtemperatursupraleiter
Supraleiter: Wir müssen Anreize schaffen

Damit Deutschland wettbewerbsfähig bei den Supraleitern bleibt, braucht es Anreize für die Anwender, meint Wolfgang Reiser, Geschäftsführer der Vision Electric Supra Conducters.

mehr
Prof. Irina Smirnova
©TUHH

Aerogele-Cluster: Austausch für die Forschung
In einem Gramm Aerogel versteckt sich ein Fußballfeld

Prof. Irina Smirnova koordiniert das BMWi-Aerogle-Cluster. Im Interview erklärt sie was Aerogele so besonders macht, wie sie eingesetzt werden können und wie das Aerogele-Cluster die Forschungsarbeit beschleunigen kann.

 

mehr
Grafische Darstellung der Erde mit Lichtern, Globus
©imaginima/iStock

Energieforschung.de

Bis 2022 sind rund sechs Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung im 7. Energieforschungsprogramm vorgesehen.

mehr
Mehr Informationen zu Förderprojekten, Energie-​ und Effizienztechnologien sowie förderpolitischen Leitlinien bietet das Informationssystem EnArgus.
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK